Der Flaum im Ohr

eyeem-23052403-112084454.jpg

Haare im Innenohr sollten gepflegt werden. Denn die Glatze im Ohr ist durchaus schlimmer als die auf dem Kopf...

Ganz schön haarig

Haarverlust im Alter ist ein weit verbreitetes, aber irgendwie auch olles Thema. Schließlich kann man dagegen mittlerweile auch einiges tun. Und die Geheimratsecken oder fliehende Stirn sind allesamt Dinge, die man mehr als verkraften kann. Denn im Grunde schränkt die schwindende Haarpracht auf dem Kopf niemanden ein. Anders verhält es sich allerdings mit den Haarzellen im Innenohr.

Wer sein Gehör dauerhaft belastet, nimmt den Abbau dieser Haarzellen in Kauf. Problem hier: Es hilft keine Kur beim Wiederaufbau, denn diese sensiblen Sinneszellen sind irreparabel. Deshalb ist der Schutz unserer Ohren in lauten Umgebungen auch so essentiell.

 

Ruby Bouwmeester